Wir lassen Sie nie mit Ihrem Problem alleine
 

  • Entweder erarbeiten wir mit dem betreffenden Softwarehaus gemeinsam eine zielführende Lösung…
  • …oder wir empfehlen Ihnen Zusatzprogramme, die Ihr Problem lösen…
  • …oder wir liefern eine schlüsselfertige Lösung mit abgestimmten Schnittstellen oder direkten Datenbankzugriffen

 
Bernd Fitz, Projekt-Nothilfe

Wir lassen Sie nie mit Ihrem Problem alleine
 

  • Entweder erarbeiten wir mit dem betreffenden Softwarehaus gemeinsam eine zielführende Lösung…
  • …oder wir empfehlen Ihnen Zusatzprogramme, die Ihr Problem lösen…
  • …oder wir liefern eine schlüsselfertige Lösung mit abgestimmten Schnittstellen oder direkten Datenbankzugriffen

 
Bernd Fitz, Projekt-Nothilfe

Wir lassen Sie nie mit Ihrem Problem alleine
 

  • Entweder erarbeiten wir mit dem betreffenden Softwarehaus gemeinsam eine zielführende Lösung…
  • …oder wir empfehlen Ihnen Zusatzprogramme, die Ihr Problem lösen…
  • …oder wir liefern eine schlüsselfertige Lösung mit abgestimmten Schnittstellen oder direkten Datenbankzugriffen

 
Bernd Fitz, Projekt-Nothilfe

Wir lassen Sie nie mit Ihrem Problem alleine
 

  • Entweder erarbeiten wir mit dem betreffenden Softwarehaus gemeinsam eine zielführende Lösung…
  • …oder wir empfehlen Ihnen Zusatzprogramme, die Ihr Problem lösen…
  • …oder wir liefern eine schlüsselfertige Lösung mit abgestimmten Schnittstellen oder direkten Datenbankzugriffen

 
Bernd Fitz, Projekt-Nothilfe

Wir lassen Sie nie mit Ihrem Problem alleine
 

  • Entweder erarbeiten wir mit dem betreffenden Softwarehaus gemeinsam eine zielführende Lösung…
  • …oder wir empfehlen Ihnen Zusatzprogramme, die Ihr Problem lösen…
  • …oder wir liefern eine schlüsselfertige Lösung mit abgestimmten Schnittstellen oder direkten Datenbankzugriffen

 
Bernd Fitz, Projekt-Nothilfe

Projekt-Nothilfe - IT-Optimierung

Unsere Vorgehensweise

Erstellung des richtigen Fachkonzeptes

Wir erstellen unter Beachtung der Kundenziele ein neues Fachkonzept, das realisierbar ist und sich betriebswirtschaftlich rechnet. Die im frühen Projektstadium erstellten Projektpläne, Testspezifikationen oder Änderungsanforderungen werden kritisch gewürdigt und aktualisiert.

Wir beurteilen und sorgen für die Verbesserung der Dokumente, die im späten Projektverlauf von ausschlaggebender Bedeutung sind; Entwicklungs-, System- und Benutzer-Dokumentationen, Schulungsunterlagen und die Abnahmedokumentation.

Projektbegleitung

Wir übernehmen oder begleiten Ihr Projekt treuhänderisch und kompetent. Aufgrund unserer 28-jährigen Erfahrung im Umgang mit Softwareanbietern können wir Stabilität und Sicherheit für die Zukunft Ihres IT-Projekts garantieren.

Eine mitlaufende Wirtschaftlichkeitsbetrachtung liefert Sicherheit für der weiteren Verlauf des EDV-Projekts. 
Wir überwachen die Umsetzung und übernehmen auch die Verantwortung für die Umsetzung

Es gibt Projekte, bei denen kein Lastenheft im Detail im Vorfeld erstellt werden kann.

 

Kennen Sie einen Fertigungsablauf für die Produktion von vielen Bronzefenstern in den Maßen 22m hoch und 18t schwer? Mit Sicherheit nicht, so etwas gab es in DACH nicht. Niemand konnte absehen, welche IT-Anforderungen auf das Unternehmen zu kommen. Das ERP-System wurde bestimmt und hat seine Aufgabe ordnungsgemäß erfüllt.

Bis der Montageleiter aus dem Ausland kam und die Erfahrung mit der Ankunft der ersten Container berichtete. Sehr große Baustelle mit tausenden an Arbeitern und zerstreute Container mit Waren im Gelände wegen Platzmangel.

„Ein System muss rasch her, dass den Barcode am Container scannt und den Inhalt des Containers am Tablett oder Laptop anzeigt. Wird der richtige Container gefunden und geöffnet, wird jedes Einzelteil gescannt und mit einem Bild am Tablett oder Laptop verglichen, ob es tatsächlich das selbe Teil ist. Fehlertolleranz = 0. Fehlt ein Teil oder kommt ein falsches Teil an, kann nicht montiert werden.

Eine Lösung musste schnellstens an das ERP angedockt werden, nach Vorgaben der laufend neuen Erkenntnisse. Der ERP-Anbieter konnte kein geeignetes Tool liefern. Eine Entwicklung war ebenfalls nicht möglich, da keine Programmierkapazitäten für die nächsten Monate zur Verfügung gestellt werden konnten, trotz namhaften ERP-Lieferanten.

Guter Rat für uns als Projektleiter war zu finden. Wir haben eine Individualentwicklung unter unserer Leitung in Auftrag gegeben, getestet und in kurzer Zeit erfolgreich in Betrieb genommen.

strassacker

Es gibt Projekte, bei denen kein Lastenheft im Detail im Vorfeld erstellt werden kann.

 

Kennen Sie eine Fabrik für die Produktion von künstlichen Marmorplatten in den Maßen 3m x 1,5m? Mit Sicherheit nicht, so etwas gab es in DACH nicht.

Die Kapitalgeber unter Hilfe der EU finanzierten einen Fabrikbau mit 450m Länge auf der grünen Wiese. Das Ziel war bekannt, der Weg auch, aber die Überraschungen nicht.

Das ERP-System wurde bestimmt und hat seine Aufgabe ordnungsgemäß erfüllt.
Bis die ersten Marmorplatten aus der langen Fertigungsstraße kamen, die nicht der 1a Qualität entsprachen.
Ein QM System musste schnellstens an das ERP angedockt werden, nach Vorgaben der laufend neuen Erkenntnisse. Der ERP-Anbieter konnte kein geeignetes Tool liefern. Eine Entwicklung war ebenfalls nicht möglich, da keine Programmierkapazitäten für die nächsten 6 Monate zur Verfügung gestellt werden konnten, trotz namhaften ERP-Lieferanten.

Guter Rat für uns als Projektleiter war zu finden.

Wir haben eine Individualentwicklung unter unserer Leitung in Auftrag gegeben, getestet und in kurzer Zeit erfolgreich in Betrieb genommen.

Die Herausforderung: Die Daten aus dem ERP, die Begutachtung, die Fehlererfassung, der Barcodedruck, das Anbringen des Barcodes an der Platte  musste in 1,5 min. erfolgt sein, denn die Taktstraße bestimmt das Tempo. Anschließend wurden die Platten automatisch in mehrere Qualitätsstufen ausgesteuert.

PlattenQS_1 PlattenQS_2 PlattenQS_3