Aufnahme der Anforderungen – Entwicklung einer Workflow-Lösung – Ausführung im Web – Installation – Testphase – Echtbetrieb – nachfolgende Wartung der Prozesslösung
 
 

Lukas Tomasek, Workflow-Lösungen

 
Aufnahme der Anforderungen – Entwicklung einer Workflow-Lösung – Ausführung im Web – Installation – Testphase – Echtbetrieb – nachfolgende Wartung der Prozesslösung
 
 

Lukas Tomasek, Workflow-Lösungen

 
Aufnahme der Anforderungen – Entwicklung einer Workflow-Lösung – Ausführung im Web – Installation – Testphase – Echtbetrieb – nachfolgende Wartung der Prozesslösung
 
 

Lukas Tomasek, Workflow-Lösungen

 
Aufnahme der Anforderungen – Entwicklung einer Workflow-Lösung – Ausführung im Web – Installation – Testphase – Echtbetrieb – nachfolgende Wartung der Prozesslösung
 
 

Lukas Tomasek, Workflow-Lösungen

 
Aufnahme der Anforderungen – Entwicklung einer Workflow-Lösung – Ausführung im Web – Installation – Testphase – Echtbetrieb – nachfolgende Wartung der Prozesslösung
 
 

Lukas Tomasek, Workflow-Lösungen

 
Aufnahme der Anforderungen – Entwicklung einer Workflow-Lösung – Ausführung im Web – Installation – Testphase – Echtbetrieb – nachfolgende Wartung der Prozesslösung
 
 

Lukas Tomasek, Workflow-Lösungen

 
Aufnahme der Anforderungen – Entwicklung einer Workflow-Lösung – Ausführung im Web – Installation – Testphase – Echtbetrieb – nachfolgende Wartung der Prozesslösung
 
 

Lukas Tomasek, Workflow-Lösungen

Workflow-Lösungen - Projektablauf

In unseren Entwicklungsprojekten werden die Kundenanforderungen exakt umgesetzt.

Dank Xpert.ivy, die moderne Entwicklungsumgebung für Workflow-Lösungen, sind dann die Testphase und die anschließende Verwaltung der Lösung nicht kostenintensiv, wie es bei den meisten Standardlösungen der Fall ist.

Ihre Anforderungen werden durch unsere erfahrenen Geschäftsprozessberater grafisch oder textlich mit Ihren Mitarbeitern aufgenommen.
Wir definieren für die aufgenommenen Geschäftsprozesse alle Arbeitsschritte im Detail. Dabei berücksichtigen wir die vorhandenen Anwendungssysteme und die darin enthaltenen Funktionalitäten. Fehlende Leistungsmerkmale werden beschrieben und das dazu benötigte Datenmodell generiert.
Dann beschreiben wir textlich und bildlich die EDV-Masken zusammen mit zukünftigen Anwendern.

So entsteht ein Lastenheft, das dann von Ihren Mitarbeitern endgültig freigegeben wird.

Anschließend übernehmen unsere Entwickler die Geschäftsprozesse, das Rollenkonzept und das Datenmodell in die Entwicklungsumgebung Xpert.Ivy.

Dann beginnt die technische Umsetzung der Geschäftsprozesse. Dank modernster Softwaretechnologie muss hierfür deutlich weniger Aufwand betrieben werden als in der Vergangenheit. Service-orientierte Architekturen (SOA) und Enterprise Application Integration (EAI) unterstützen die Einbindung der vorhandenen Systeme und die Bereitstellung ihrer Funktionalitäten genau an den Stellen des Arbeitsablaufes, wo sie benötigt werden.

Während der Entwicklung kann die Anwendung lokal von Programmierer in dem BPM Tool ausgeführt werden. Dies erleichtert dem Entwickler die Testphase und Suche nach den Bugs (diese werden im Applikationsmodel transparent angezeigt).

Die fertige Applikation oder Workflowanwendung wird mittels Werkzeug Xpert.ivy auf den Server eingespielt. Dann ist die Anwendung über ein Browserlink für alle betroffenen Benutzer verfügbar. Es muss auf Ihrem Rechner nur JAVA installiert sein und gleich gehst los!

Unsere prozessorientierte können für die Benutzer als HTML Seiten zugänglich sein, aber die meisten Kunden überzeugen wir mit den RIA Oberflächen. Die RIAs ähneln sich eher dynamischen Desktopanwendungen als klassischen (statischen) Webseiten. Im Gegensatz zu HTML müssen nicht immer die gesamten Seiten neu geladen werden.

Vorteile der RIA-Oberflächen:

  • Umfangreiche Funktionalität
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Standortunabhängigkeit
  • Keine Installation (falls JAVA auf dem Gerät installiert ist)
  • Performanz
  • Beliebige Endgeräte
  • Robustheit/Stabilität

Für eine Installation auf dem Server des Kunden werden Lizenzen für den Xpert.ivy Server benötigt, die wir anhand der Bestellung laut des Angebotes selbstverständlich liefern. Die Installation des Xpert.ivy Servers kann von unseren Mitarbeiter entweder vor Ort oder über Remotezugang erfolgen und ist in paar Stunden erledigt.

Die allgemeine Workflow-Applikation wird mittels Xpert.ivy Designer auf den Server eingespielt, was wenige Minuten dauert. Falls die Anwendung integriert werden muss, werden die notwendige Einstellungen und Verknüpfungen auf dem Server und in der Applikation eingestellt. Dann ist die Anwendung für die Benutzer des Kunden einsatzbereit.

Wenn der Kunde in der Zukunft alleine Änderungen in der Applikation durchführt und uns nach gewisser Zeit mit einem Änderungspaket beauftragt, ermöglicht uns das BPM-Tool den aktuellsten Stand der Applikation einfach in unseren Xpert.ivy Designer herunterzuladen. Die vorgenommenen Änderungen werden dann wieder über den selben Web einfach auf den Kundenserver eingespielt.

Nach der Umsetzung und internen Tests unserseits wird die Workflow-Applikation zum Testen dem Kunden zur Verfügung gestellt. Die Benutzer werden geschult und können die Applikation ausführlich testen.
Erst nach einem erfolgreichen Test wird die Workflow-Applikation von dem Kunden übernommen.

Wenn während der Testphase Bugs auftauchen, werden diese operativ und schnell behoben. Nach der Abstimmung mit dem Projektleiter des Kunden wird auf den Server immer die aktuellste Version der Applikation eingespielt.

Die Verwaltung der von uns erstellten prozessorientierten Lösung kann in der Zukunft von den UBK Mitarbeitern oder direkt von den Mitarbeitern des Kunden/Partners durchgeführt werden. Falls der Kunde/Partner die Lösung mit eigenen Ressourcen administrieren und ggf. erweitern möchte, schulen wir die zuständigen Mitarbeiter.

Wir bieten für unseren Kunden/Partner folgende Schulungen an:

1. Administration Xpert.ivy Server

  • für Administratoren
  • dauert 1-2 Tage (von dem Wissensniveau der Mitarbeiter abhängig)
  • Voraussetzung sind Erfahrungen mit Administration der Server

2. Modellierung und Erstellung der Applikationen mit Xpert.ivy Designer

  • für Entwickler und Administratoren
  • dauert 4-8 Tage (von dem Wissensniveau der Mitarbeiter und dem geplanten Umfang der Arbeiten abhängig)
  • Voraussetzung sind Erfahrungen mit JAVA-Entwicklung

Den Kunden und Partner, die keine Ressourcen zur Verfügung stellen können, bieten wir selbstverständlich die Verwaltung und Erweiterung der Workflow-Applikation an. Dies erfolgt dann anhand eines Service-Vertrages, der von uns angebotene und interessante Nearshoring-Stundensätze unserer Entwickler beinhaltet.